Kath. Jugend renoviert Erbringer Jugendheim

„Was lange währt, wird endlich gut.“-Dies kann man auch ruhig behaupten, wenn man sich das Ergebnis der Renovierungsaktion im Erbringer Jugendheim anschaut.

Die Jugendlichen der Pfarrei St. Andreas und Mariä Himmelfahrt in Reimsbach nutzten ihre Sommerferien nicht nur zum Faulenzen, sondern auch zum Renovieren des Flures, sowie des Jugendraumes der KaJu.

Nach der Romwallfahrt ging es für die engagierte Truppe los. 6 Tage die Woche und das 2 ½ Wochen lang.

Eine für alle anstrengende Zeit, „vor allem, wenn man nur drei Wochen Urlaub hat und diese für ein solches Projekt opfert“- betonte Mario S.



Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen, beteuern nicht nur die Eltern der Freiwilligen, sondern auch die Gemeindereferentin Susanne Zengerly und der Pastor der Pfarreiengemeinschaft Beckingen, Christoph Eckert. „Es ist unglaublich, wie engagiert unsere Jugend ist.“- Zengerly. Das meiste Aufsehen erregen allerdings die Kunstwerke im Flur. Die Motive stellen einmal die Erbringer St. Johanneskirche, die von dem Trierer Architekten Peter van Stipelen stammt, und das Erbringer Mosaikkreuz, das über dem aus Kalkstein bestehenden Altar hängt, dar. Der Künstler (Jakob Wagner) wollte zwei markante Motive in das triste Grau einbringen und dies gelang ihm, erwiderte unser Pastor. Die geplante Einweihungsparty steht noch an und findet nach der Möblierung des Jugendraumes statt.


Wir bedanken uns bei denjenigen, die uns in dieser Zeit herumgefahren oder mit Speis und Trank versorgt haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir suchen DICH!  

Mach mit. Egal ob musikalisch, bei Gruppierungen, als Jugendleiter, als Helfer bei Pfarrfesten, Familiengottesdiensten, bei der Firmvorbereitung, am Altar oder bei der Pflege rund um die Gebäude. Du möchtest Teil einer Gruppe sein, deine Fähigkeiten einbringen, Kontakte knüpfen oder Dich einfach nur in der Pfarreiengemeinschaft engagieren? Dann möchten wir Dich herzlich willkommen heißen und bitten Dich, mit uns in Kontakt zu treten.