Erstkommunionvorbereitung 2020

Montag 25. Mai 2020

 

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Eltern,

 

nach vielen Wochen ändert sich heute etwas für Euch, Ihr geht wieder zur Schule. In dieser Woche die eine Hälfte Eurer Klasse und ab der nächsten Woche die zweite Hälfte. Allen wünsche ich einen guten Start.

Da Ihr wieder zur Schule geht, will ich Euch dort besuchen und den aktuellen Brief mit so allerlei Inhalt persönlich überbringen. Für diejenigen, die zur zweiten Gruppe gehören, geschieht das entweder Anfang nächster Woche in der Schule oder über den Briefkasten bei Euch Zuhause.

Ich freue mich riesig, Euch alle wiederzusehen und Hallo zu sagen!

 

Am Wochenende feiern wir in der Kirche ein großes Fest, deshalb ist auch der Montag danach ein freier Tag für uns alle. Wir feiern Pfingsten. Jesus hält sein Versprechen und schickte seinen Jüngern und seiner Mutter Maria damals den Heiligen Geist. Alle Angst war verschwunden und sie trauten sich wieder unter die Leute und erzählten mutig von Jesus und der Frohen Botschaft. Das Hindernis der fremden Sprachen war aufgehoben. Alle Menschen konnten einander verstehen.

Dieser Heilige Geist ist auch heute bei uns. Er bringt uns gute Ideen und kann uns helfen, diese schwierige Zeit der Einschränkungen und des Abstandes besser auszuhalten.

Ihr findet in Eurem Brief eine Bastelvorlage für ein Windrad, denn der Geist Gottes wird in der Bibel mit einem antreibenden Wind/Sturm verglichen. Man spricht von ihm auch im Zeichen der Taube und dazu haben sich Schüler mit einem Bild Gedanken gemacht. Und er hilft uns beim Abwarten. Damit Ihr das ausprobieren könnt, habe ich Euch eine Samentüte mit hineingelegt.

Dr. Dr. Staubert von Flusel, Toni und Laura werden Euch/Ihnen wie schon bei den letzten Festen auf unserer Homepage www.pg-beckingen.de/erstkommunion-2019-2020 unter „abgestaubt - Lernvideos“ weiterhelfen. Für diejenigen, die noch etwas mehr erfahren wollen, gibt es noch eine kurze Erklärung „Katholisch für Anfänger“ in der Rubrik „Kurzfilme“.

 

In Eurem Umschlag findet Ihr noch Lernrätsel zum Pfingstfest und ein Wimmelbild zum Fest Fronleichnam, das wir in der Kirche am Donnerstag, den 11. Juni feiern. Am Fronleichnamsfest geht es um Jesus in der verwandelten Hostie – den Leib Christi. Er wird an diesem Tag in einem Zeigegefäß, der Monstranz, durch die Straßen der Orte und Städte getragen. Leider ist auch das in diesem Jahr wegen Corona anders. Fronleichnam wird aber trotzdem in der Kirche gefeiert. Wie dieses Fest entstanden ist erfahrt ihr natürlich wieder von Dr. Dr. Staubert von Flusel und von Toni und Laura. Viel Spaß beim Lesen, Rätseln, Schauen und Basteln!

  

Euch Kindern und Ihnen, den Eltern, wünsche ich eine gute Zeit. Bis bald.

 

Eure/Ihre

Stefanie Kallenborn

Gemeindereferentin

Dienstag, 12. Mai 2020

 

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Eltern,

 

ganz herzlich grüße ich Euch und Sie, wie in jeder Woche seit Beginn der Corona-Krise. Die Politik hat seit einigen Tagen die Schulen, Spielplätze und Geschäfte geöffnet. Sie hebt die Arbeits- und Freizeitbeschränkungen für Euch Kinder und uns Erwachsene auf. Mit den Öffnungen, die Ministerpräsident Tobias Hans für das Saarland verkündet hat, gibt es auch Öffnungen in der Kirche des Bistums Trier.

So dürfen wir am Wochenende und an Feiertagen wieder Gottesdienste in unseren Kirchen feiern, wenn wir ein strenges Schutzkonzept einhalten. Das kennen schon Eure MitschülerInnen aus den vierten Schuljahren, die seit letzter Woche in die Schulen gehen. Wer von Euch/Ihnen an einem Gottesdienst in unseren vier Pfarrkirchen teilnehmen möchte, kann sich dazu im Pfarrbüro in Beckingen anmelden. Wie das geht und was zu beachten ist, erfahrt Ihr/erfahren Sie im Amtsblatt und/oder auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft unter www.pg-beckingen.de.

Wichtig ist, dass Ihr Euch/Sie sich nur als Familie anmelden können. Als Erstkommuniongruppe mit den Katecheten/Innen geht das nicht, weil sich nur die Personen eines Haushaltes anmelden können, so steht es im Schutzkonzept.

 

Das Thema Erstkommunion und wie geht es weiter ist seit einigen Tagen wieder bei Euch Kindern und Ihnen den Erwachsenen im Gespräch. Hierzu kann ich folgendes sagen. Alle Neuerungen, erfahrt Ihr/erfahren Sie von mir zeitnah aus erster Hand. Alles andere, was da „im Umlauf ist“, stammt nicht von mir, bzw. uns. Lasst Euch/lassen Sie sich nicht in Unruhe bringen!

Und jetzt konkret. Der Generalvikar und Bischof Stephan haben in einer Dienstanweisung geschrieben, dass es am 2. Juni für uns als MitarbeiterInnen der Kirche des Bistums Trier eine Information geben wird, wie es mit den Erstkommunionen weiter gehen soll. In Trier gibt es eine Gruppe von Frauen und Männern, die sich dazu Gedanken machen. Diese Ergebnisse bekommen wir am 2. Juni und werden dann überlegen und planen, wie es bei uns in Beckingen, Düppenweiler, Haustadt und Reimsbach weiter geht. Wenn wir mit dem Pastoralteam vor Ort zu einer Entscheidung gekommen sind, bekommt Ihr Kinder und Sie, die Eltern dazu einen Infobrief.

Ich weiß, es ist für uns alle nicht leicht, diese Zeit des Wartens und der Ungewissheit auszuhalten. Es geht uns allen gleich. Versuchen wir, in Ruhe abzuwarten und bleiben miteinander im Gespräch.

Wenn Du als Kommunionkind oder Sie als Eltern sprechen wollen, dann lasst uns telefonieren.  Ihr/Sie erreichen mich über das Pfarrbüro in Beckingen unter der Telefonnummer 06835/2319.

Damit Ihr Euch/Sie sich auf das nächste Fest der Kirche „Christi Himmelfahrt“ am kommenden Donnerstag vorbereiten können, erwarten Euch/Sie wieder ein „abgestaubt Lernvideo“ mit Laura, Toni und Professor Dr. Dr. Staubert von Flusel und ein Kurzfilm zu „Warum feiern wir Himmelfahrt?“ auf der Homepage. Ihr findet/Sie finden alles unter www.pg-beckingen.de/erstkommunion-2019-2020.

 

Es grüßt Euch und Sie ganz herzlich,

Stefanie Kallenborn

Gemeindereferentin

 

Bild: Robert Cheaib In: Pfarrbriefservice
Bild: Robert Cheaib In: Pfarrbriefservice

ICHTYS    -    FISCH

I: Iesus (Jesus) -- Ch: Christus -- Th: Theoùs (Gott) 

                            Y: Hyiós (Sohn) --  S: Sotér (Heiland, Retter)                              

Ansprechperson:

Gemeindereferentin Stefanie Kallenborn

Talstr. 27

66701 Beckingen

Tel.: 06835/2319 / wegen Homeoffice zur Zeit über das Pfarrbüro in Beckingen erreichbar

E-Mail: stefanie.kallenborn@bistum-trier.de