Herzlich Willkommen auf der Homepage der

 

Ich will den Herrn allezeit preisen;

immer sei sein Lob in meinem Mund.

 

Meine Seele rühme sich des Herrn;

Die Armen sollen es hören und sich freuen.

 

Ps. 34,2-3

Termine:

Bibelbetrachtungen jeden 1. u. 3. Dienstag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr in der St. Barbara Kirche, Saarfels.
Messdienertermine stehen auf www.messdiener-beckingen.de

Demnächst:

Weltgebetstag - „Was ist denn fair?“

Globale Gerechtigkeit steht im Zentrum des Weltgebetstags von

Frauen der Philippinen „Was ist denn fair?“ Diese Frage beschäftigt uns, wenn wir uns im Alltag ungerecht behandelt fühlen. Sie treibt uns erst recht um, wenn wir lesen, wie ungleich der Wohlstand auf unserer Erde verteilt ist. In den Philippinen ist die Frage der Gerechtigkeit häufig Überlebensfrage. Mit ihr laden uns philippinische Christinnen zum Weltgebetstag ein. Ihre Gebete, Lieder und Geschichten wandern um den Globus, wenn ökumenische Frauengruppen am 3. März 2017 Gottesdienste, Info- und Kulturveranstaltungen vorbereiten. Die über 7.000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Menschenrechte, Landreformen oder Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich. Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die Christinnen aus dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Den ungerechten nationalen und globalen Strukturen setzen sie die Gerechtigkeit Gottes entgegen.

Ein Zeichen globaler Verbundenheit sind die Kollekten zum Weltgebetstag, die weltweit Frauen und Mädchen unterstützen. In den Philippinen engagieren sich die Projektpartnerinnen des Weltgebetstags Deutschland u.a. für das wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Empowerment von Frauen, für ökologischen Landbau und den Einsatz gegen Gewalt an Frauen und Kindern.

 

Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

 

Herzliche Einladung an alle Frauen und Männer

03. März : 18.00 Uhr evangelische Kirche Beckingen

10. März: 16.00 Uhr Weidentalhalle Hargarten

(anschl. landestypischer Imbiss)



Die Gottesdienstordnung sowie wichtige Mitteilungen finden Sie im Pfarrbrief.


Neues aus der Pfarreiengemeinschaft

Erstkommunionvorbereitung 2017

Unsere nächsten Katechetentreffen im Pfarrsälchen Beckingen sind: Montag, 13.02. und Montag, 06.03. jeweils um 18.00 Uhr.

 

Herzliche Einladung!

 

Änderung der Wochenendgottesdienste

Der Pfarreienrat hat in seiner letzten Sitzung einen neuen Rotationsplan für die Gottesdienste am Wochenende erarbeitet und beschlossen. Ab dem 06. Mai 2017 sieht die Planung wie folgt aus:

 

Für den ganzen Monat Mai in

Beckingen: Samstag-Abendmesse

Haustadt: Sonntag-Hochamt

Reimsbach: Sonntag-Abendmesse.

 

Für den Monat Juni in

Beckingen: Sonntag-Hochamt

Haustadt: Sonntag-Abendmesse

Reimsbach: Samstag-Abendmesse

 

Für den Monat Juli in

Beckingen: Sonntag-Abendmesse

Haustadt: Samstag-Abendmesse

Reimsbach: Sonntag-Hochamt

 

Monat August - siehe Mai

Monat September - siehe Juni

Monat Oktober - siehe Juli

u.s.w.

 

Keine Regel ohne Ausnahmen: Änderungen, aufgrund kurzfristig angesetzter Sondergottesdienste oder Feiertagsplanungen, sind natürlich möglich. Deshalb bitte die Veröffentlichungen in Pfarrbrief und Amtsblatt beachten!

 

Werktagsgottesdienste am Donnerstag:

1. Donnerstag im Monat - Saarfels

2. Donnerstag im Monat - Erbringen

3. Donnerstag im Monat - Honzrath

4. evtl. 5. Donnerstag - werden individuell festgelegt

 

Nachdem im Pfarrbüro bereits vereinzelt nach den Erstkommunionterminen 2018 nachgefragt wurde, hat auch hier der Pfarreienrat die

Sonntage festgelegt: 08. April 2018 Beckingen und Düppenweiler; 15. April 2018 Reimsbach; 22. April 2018 Haustadt

Wir suchen DICH!  

Mach mit. Egal ob musikalisch, bei Gruppierungen, als Jugendleiter, als Helfer bei Pfarrfesten, Familiengottesdiensten, bei der Firmvorbereitung, am Altar oder bei der Pflege rund um die Gebäude. Du möchtest Teil einer Gruppe sein, deine Fähigkeiten einbringen, Kontakte knüpfen oder Dich einfach nur in der Pfarreiengemeinschaft engagieren? Dann möchten wir Dich herzlich willkommen heißen und bitten Dich, mit uns in Kontakt zu treten.