Aktuelles in unserer Pfarreiengemeinschaft

"Stille suchen - Stille Üben" - ein Ökumenisches Angebot

 

Am Dienstag, den 13. November, ist ab 19.30 Uhr im Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde in Beckingen ein Angebot zur Meditation. Die Teilnahme ist kostenlos. Herzliche Einladung.

 

Informationen über die Neuordnung der Beerdigungspraxis in der gesamten Pfarreiengemeinschaft Beckingen (gültig vom 01. Januar bis zum 31.12.2019)

 

In diesem Pfarrbrief möchte der Pfarreienrat Sie über die zukünftige Neuordnung der Beerdigungspraxis in unserer Pfarreiengemeinschaft informieren, die ab dem 01. Januar 2019 gilt.

 

Bis jetzt ist es bei uns üblich, dass, von Ausnahmen einmal abgesehen, die Beerdigungen stets direkt mit einem Sterbeamt verbunden sind. Pastor Thesen wird mit Beginn des nächsten Jahres die pastorale Pfarrverwaltung der Pfarrei Düppenweiler abgeben und somit wird Pastor Wolfgang Goebel die pastorale Pfarrverwaltung der gesamten Pfarreiengemeinschaft (Beckingen, Düppenweiler, Haustadt und Reimsbach) übernehmen. Die hohe Anzahl an Beerdigungen ist für einen einzelnen Priester nicht mehr in dieser bisherigen Form leistbar.

 

Nach eingehender Beratung im pastoralen Team unter der Berücksichtigung der „Pastoralen Handreichung zum Umgang mit Tod und Begräbnis im Bistum Trier“ und der mehrmaligen Beratung im Pfarreienrat, hat der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Beckingen in seiner letzten Sitzung am 16. August 2018 folgende Neuregelung beschlossen:

 

„Alle Beerdigungen finden künftig ohne ein vorangehendes bzw. anschließendes Sterbeamt statt. Stattdessen wird in der jeweiligen Friedhofskapelle bzw. am Grab eine Trauerandacht gehalten, an die sich die Beisetzung anschließt.

Da zu einer katholischen Beerdigung ein Sterbeamt gehört, wird jeweils montags abends, um 18.00 Uhr, ein gemeinsames Sterbeamt für alle in der Woche zuvor Beigesetzten angeboten.“

 

Der Ort des Sterbeamtes findet in folgender Reihenfolge in der jeweiligen Pfarrkirche statt:

 

1. Montag im Monat Pfarrkirche Beckingen

2. Montag im Monat Pfarrkirche Düppenweiler

3. Montag im Monat Pfarrkirche Reimsbach

4. Montag im Monat Pfarrkirche Haustadt

 

Ist an dem Montag ein Feiertag, verschiebt sich das Sterbeamt auf den Dienstag. Die bisher geübte Praxis von Totengebet, 2. Sterbeamt und Jahrgedächtnis wird unverändert beibehalten.

 

Den Vorteil dieser Regelung sieht der Pfarreienrat in dem Umstand, dass die bestehenden Werktagsmessen und die Wochenendmessen gänzlich unberührt bleiben. Mit der zusätzlichen Montagsmesse als garantiertem Sterbeamt wird dem jetzigen Gottesdienstplanvielmehr eine würdevoll gestaltete Sterbemesse hinzugefügt.

 

Die neue Regelung beginnt am 1.Januar 2019 und endet zum 31. Dezember 2019.

 

Wir hoffen und vertrauen darauf, dass sich alle Pfarrangehörigen nach Kräften bemühen, diese Neuordnung

mitzutragen. Selbstverständlich können Sie sich für weitere Informationen an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Pfarrbüros wenden.

 

Bibelbetrachtungen

 

Jeden 1. u. 3. Dienstag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr in der St. Barbara Kirche, Saarfels.